deu  |  eng

07/2015

Tagung mal anders

Gemeinsam mit unseren Projektleitern und Vertrieblern aus den unterschiedlichen Geschäftsstellen machten wir uns am 16. Juli zu einem zweitägigen Teambuilding-Event nach Würzburg auf.

Innerhalb von 45 Minuten galt es, aus verschiedenen Holzlatten, Spanplatten, Fässern, leeren Getränkekisten und wenigen Seilen zwei Flöße zu bauen.

Die beiden bunt gemischten Teams machten sich sofort ans Werk – es wurde konstruiert, getüftelt, umdisponiert und geknotet.

Nach exakt der vorgegebenen Zeit konnten die beiden Flöße zu Wasser gelassen werden. Die beiden (teils abenteuerlichen) Konstruktionen hielten dem Wettrennen mit jeweils elf Personen an Bord stand, und so konnte das Siegerteam einigermaßen trockenen Fußes geehrt werden.

Beim anschließenden Barbecue wurde noch viel diskutiert, gefachsimpelt, gelacht, dann abends die Stadt unsicher gemacht.

Was mit spielerischen Taten begann, konnte mit Fakten untermauert und optimal auf unsere Arbeitsprozesse übertragen werden. So können wir in Zukunft noch effektiver für unsere Kunden arbeiten. Nur wenn Vertrieb und Projektleitung Hand in Hand arbeiten, kann die nachfolgende Produktion reibungslos und ohne Störungen erfolgen.

Eins ist sicher: Das gelungene Event hat unsere Vertriebler und Projektleiter noch ein Stückchen näher zusammengebracht, denn oftmals liegen mehrere 100 Kilometer zwischen ihnen.