deu  |  eng

07/2016

Unsere Staffeln räumen dreimal ab

Die starke Männer-Staffel mit Felix Richtsfeld, Tobias Erler und Marcel Bräutigam ging wieder bis ans Limit und knüpfte an den Vorjahreserfolg an. Die drei Spitzensportler standen mit einer Gesamtzeit von 7:23:49 ganz oben auf dem Treppchen.

Genau da wollte auch unsere Damen-Staffel hin. Die Leistungen von Johanna Gerstbauer, Sandra Janorschke und Tinka Uphoff waren mit einer Gesamtzeit von 9:17:14 nicht zu toppen.

Die Herrenstaffel mit Robin Backhaus, Konstantin Bachor und Sebastian Apfelbacher holte Bronze und schaffte es in 8 Stunden ebenfalls auf das Podest.

Die Freude über zwei Siege und einen dritten Platz war riesengroß. Die einzigartige Challenge-Stimmung und die Anfeuerungsrufe von 260.000 Zuschauern haben unseren Erfolg gekrönt.

Wir freuen uns schon auf das Challenge-Feeling 2017!